Lütich – St-Léonard

Das Lütticher Stadtviertel St-Léonard breitet sich aus zwischen der Maas und den Hängen der Citadelle, einen Steinwurf vom historischen Stadtkern entfernt. Durch den industriellen Aufschwung hat es sich im 19. Jahrhundert rasch entwickelt, hat aber später stark unter dem Niedergang der Industrie gelitten, weswegen die regionalen und lokalen Behörden ihm seit Beginn der neunziger Jahre besondere Aufmerksamkeit widmen. Das Viertel, in dem über 12.000 Menschen wohnen, tut sich aber immer noch schwer mit der Regenerierung und hat auch mit sozialen und wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Es besitzt aber zahlreiche Trümpfe und lokale Ressourcen, die durch eine nachhaltige Aufbaudynamik besser mobilisiert werden könnten.

Operationnelles Team

Wählen Sie eine Kategorie

2010-11-19 | Europäisches Forum über Architekturpolitik.

Diesen Freitagnachmittag haben etwa hundert Teilnehmer am europäischen Forum über Architekturpolitik das St. Léonard-Viertel besucht und die laufenden Projekte besichtigt. Bei dieser Gelegenheit wurden das SUN-Projekt und die in St. Léonard durchgeführten Maßnahmen vorgestellt. Aus diesem Anlass wurde auch eine Broschüre herausgegeben, die das Viertel sowie sämtliche Projekte anschaulich darstellt. Mehr Informationen über dieses Ereignis unter : www.efapbrussels2010.cfwb.be/