Eupen – Unterstadt

Die Eupener Unterstadt liegt im südwestlichen Teil der Stadt Eupen, der Hauptstadt der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Das Viertel zählt 5.500 Einwohner. Im 19. Jahrhundert wurde es zu einer Hochburg der Textilindustrie, die dort das Wasser der Hill und der Weser nutzen konnte. Nach dem Niedergang der Textilindustrie hat sich die Kabelindustrie dort niedergelassen: Sie ist derzeit einer der bedeutendsten Arbeitgeber der Region. Kennzeichnend für dieses Viertel mit seinen verschachtelten Industrie- und Wohngebäuden sind derzeit die Verkehrsstaus, die leerstehenden Wohnungen und Geschäfte und sein negatives Image. Die Anwesenheit der Hill und der Weser, die waldreiche Umgebung, der Naturpark Hohes Venn/Eifel und der nahegelegene Weserstaudamm sind allesamt günstige Voraussetzungen dafür, dass aus der Unterstadt ein attraktiver Fremdenverkehrs- und Wohnort und ein Stadtviertel mit Zukunft wird.

Operationnelles Team

Wählen Sie eine Kategorie

2011-03-21 | Nachhaltiges wirtschaftliches Konzept für die Unterstadt

Ab Mitte März startet die Firma Projektplan mit der Erstellung eine nachhaltigen wirtschaftlichen Konzeptes für den Einzelhandelsstandort Unterstadt. Die Stadt Eupen bittet darum, dass Geschäftsleute und die Unterstädter Bevölkerung die Aktivitäten unterstützten, indem Sie an der Befragung teilnehmen. Der Datenschutz und die Anonymität bei den Erhebungen werden selbstverständlich berücksichtigt. Schon im Voraus möchten die Initiatoren und Interviewer sich für die freundliche Unterstützung bedanken.

2011-03-18 | Projektaufruf zur Begrünung der Unterstadt

Die Stadt Eupen fördert die Begrünung der Unterstadt. Mehr Natur in der Stadt bedeutet auch mehr Lebensqualität für die Bewohner. Begrünung bringt Leben ins Viertel und macht auch das Wohnen attraktiver.

Gemeinsam – mit Nachbarn, Schulen, Vereinigungen oder anderen Gruppen können Sie daran teilnehmen und ein konkretes Projekt einreichen: die Begrünung eines kleinen Platzes, einer Straßenecke, die Bepflanzung von Straßen, Balkonen, Hausfassaden ….

2010-12-09 | Einrichtung eines Kiosk im Temserpark

Auf Wunsch der Bevölkerung soll das Holzchalet im Temsepark als Kiosk ausgebaut werden und so als gesellschaftlicher Treffpunkt und touristischer Infopunkt dienen. Erste Besprechungen haben bereits stattgefunden und der Ausbau ist für Sommer 2011 geplant.

2010-11-26 | Neugestaltung des Temseparkes

Gemeinsam mit einem Landschaftsarchitekten und dem SUN-Projektteam haben Unterstädter Bürger die Umgestaltung des Temserparkes geplant. Die ersten Arbeiten sind für Frühjahr 2011 vorgesehen. Für eine Einsicht in den Plan klicken Sie HIER.

2009-11-12 | SUN Energie-Wettbewerb

Informationsveranstaltung zum SUN Energie-Wettbewerb und Aufruf zur Teilnahme, durchgeführt durch Dirk Knapen (DuBoLimburg) vor der Aktion5-Interessentengruppe in Eupen.